Naturschutzgebiet Binsenbrink im Teterower See

Naturschutzgebiet

Das Naturschutzgebiet Binsenbrink im Teterower See befindet sich rund einen halben Kilometer nordöstlich der mecklenburgischen Bergringstadt Teterow. In der letzten Eiszeit entstanden, erstreckt sich das Areal über eine Fläche von 70 Hektar und dient dem Erhalt des Seerandmoores und Uferbereiches entlang des Teterower Sees. Die dazugehörige Halbinsel Sauerwerder beherbergt seltene Vogelarten und der Naturschutzbund Deutschland ist mit einer Station auf der Insel angesiedelt.

Eine einmalige Pflanzenwelt mit Teichrosen, Gemeinen Teichsimsen, Schmalblättrigen Rohrkolben, Schilf und Bruchwäldern ist prägend für die Region. Zudem ist die Tierwelt besonders faszinierend, so leben hier viele Brutvogelarten wie Beutelmeisen, Eisvögel, Rohrdommeln, Schwarzmilan, Löffelente u.a. Auch Lachmöwen und Fischotter sind zu finden.

Am Rande des Naturschutzgebietes liegt die von der UNESCO geschützte Burgwallinsel, die mit einer Fähre oder Barkasse erreichbar ist.

- Anzeige -

Lage & Anfahrt

Naturschutzgebiet Binsenbrink im Teterower See | 17166 Teterow |
Kontakt

Kontakt

Naturschutzgebiet Binsenbrink im Teterower See

17166 Teterow

Karte

Mehr zu entdecken