Seeschloss Schorssow
Seeschloss Schorssow
Seeschloss Schorssow

Seeschloss Schorssow

Schlösser & Burgen

Schorssow liegt in der Mecklenburgischen Schweiz am Südwestufer des Malchiner Sees. Am westlichen Rand des 1372 erstmals erwähnten Ortes liegt der Haussee.

An diesem See liegt inmitten eines englischen Landschaftsparks das Herrenhaus Schorssow. Es wurde um 1730 als Herrenhaus gebaut und 1808 bis 1812 von Hofjägermeister von Moltke zu einem klassizistischen Dreiflügelbau umgestaltet.

Ende des 19. Jahrhunderts gelangte das Haus in den Besitz der Familie Tiele-Winckler, deren Familienwappen noch heute das Portal schmückt. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das Herrenhaus 1951 unter Denkmalschutz gestellt, fungierte zu DDR-Zeiten als Kinderkrippe, Betriebsküche, Schule und Gemeindebüro.

Um dem drohenden Verfall des Hauses entgegenzuwirken, wurde es ab 1995 total entkernt, aufwendig rekonstruiert und 1997 als Schlosshotel eröffnet. Der gastronomische sowie der Wellness-Bereich des Hotels sind auch für NichtHausgäste zugänglich.

Sie möchten hier übernachten?

Wir empfehlen Ihnen diese Unterkunft:

Seeschloss Schorssow

- Anzeige -

Lage & Anfahrt

Seeschloss Schorssow | Am Haussee 3, 17166 Schorssow

Kontakt

 

Seeschloss Schorssow

Am Haussee 3
17166 Schorssow
Karte