Wassermühle Ziddorf

Windmühlen, Wassermühlen, Ausstellung

Zwischen den Städten Teterow und Waren (Müritz) an der B108 steht die denkmalgeschützte Wassermühle Ziddorf. Im Jahr 1866 wurde sie als Getreidemühle vom Grafen Rudolf von Bassewitz erbaut und bis 1956 arbeitete sie mit Wasserkraft. Besonderheiten sind das Wasserrad und die Mühlentechnik, die komplett und überwiegend im Original erhalten geblieben sind.

Seit dem Jahr 2010 wird die Mühle auch als Kunsthalle genutzt, in der regelmäßig wechselnde Ausstellungen regionaler Künstler gezeigt werden. Des Weiteren finden hier verschiedene Veranstaltungen statt. Zum gemütlichen Verweilen laden das Restaurant und ein großer Bauerngarten ein. Die Räumlichkeiten der Wassermühle und der umgebende Park können gemietet werden.

- Anzeige -

Lage & Anfahrt

Wassermühle Ziddorf | Mühlenstraße 10, 17166 Ziddorf |
ca. 16 km entfernt
Kontakt

Kontakt

Wassermühle Ziddorf

Mühlenstraße 10, 17166 Ziddorf

Karte

Mehr zu entdecken